Ärger um Fledermäuse in Bochum

Mückenfledermaus

Ärger um Fledermäuse in Bochum

  • Wichtige Rad-Trasse bleibt dunkel
  • Fledermäuse könnten gestört werden
  • Stadt wartet auf Winterschlaf

Fledermäuse sorgen derzeit für Probleme an einer Rad-Trasse in Bochum. Um die Tiere zu schützen, bleiben die neu installierten Laternen an der wichtigen Pendler-Strecke aus. Bei der Stadt gehen deshalb Beschwerden ein.

Kästen für Winterschlaf

Hintergrund ist, dass die Fledermäuse, die in der Nähe des Radweges leben, gerade umgesiedelt werden. Das Licht der Laternen könnte die nachtaktiven Tiere dabei stören, so die Stadt. Für die Tiere wurden spezielle Kästen aufgehängt, in denen sie ihren Winterschlaf halten sollen. Sobald das passiert, will die Stadt die Laternen im Dunkeln wieder einschalten.

Aufschluss sollen Mikrofone geben, die in die Kästen eingebaut wurden. Die Stadt hofft, dass sie die Laternen Anfang November wieder einschalten kann. Die Kästen sind aber zunächst eine Übergangslösung. Laut Stadt gibt es Überlegungen, die Kästen im nächsten Jahr zu versetzen und die Beleuchtung anders auszurichten.

Expedition Fledermaus - Warum wir Fledermäuse schützen müssen neuneinhalb 01.10.2016 09:43 Min. Verfügbar bis 01.10.2021 Das Erste

Stand: 24.10.2019, 15:02