Homepage-Panne: Bochum veröffentlicht fiktive Wahlergebnisse

Ruka ubacuje koverat sa glasovima u izbornu kutiju

Homepage-Panne: Bochum veröffentlicht fiktive Wahlergebnisse

  • Testergebnisse der Stadt Bochum veröffentlicht
  • Homepage zeigt AfD mit 50 Prozent als Wahlsieger
  • Stadt entschuldigt sich für Panne

Eine Panne hat am Samstagnachmittag (25.05.2019) in Bochum schon vor der Europawahl zu Irritationen geführt. Auf der Internetseite der Stadt wurden bereits die vermeintlichen Wahlergebnisse veröffentlicht. So wurde die AfD mit 50 Prozent der Stimmen als Wahlsieger angezeigt.

Der Stadtsprecher entschuldigte sich nach WDR-Anfrage für die Panne, es handele sich um ein Versehen. Es stecke weder ein Hackerangriff noch Manipulation dahinter. Die Zahlen stünden in keinem Zusammenhang mit den tatsächlichen Wahlergebnissen.

Für jeden sichtbar

Mitarbeiter der Stadt wollten lediglich testen, ob die Anzeige der Wahlergebnisse auf der Homepage funktioniert. Dafür wurden fiktive Testdaten eingegeben, die nur für den internen Gebrauch gedacht waren.

In diesem Fall waren die Daten aber nicht nur für die Mitarbeiter, sondern für jeden auf der Wahl-Homepage der Stadt Bochum sichtbar. Die Testdaten wurden sofort von der Homepage entfernt. Wie die Stadt zu den fiktiven Wahlergebnissen gekommen ist, dazu wollte sie sich nicht äußern.

Stand: 26.05.2019, 15:29

Weitere Themen