Feuerwehrmann aus Hagen stirbt bei Einsatz

Trauerflor der Feuerwehr Hagen

Feuerwehrmann aus Hagen stirbt bei Einsatz

  • Feuerwehrtaucher nach Unfall gestorben
  • Tür öffnete sich während der Fahrt
  • Feuerwehr Hagen trauert um Kameraden

Auf dem Weg zu einem Einsatz nach Wetter ist am Freitagnachmittag (02.08.2019) ein Feuerwehrtaucher aus Hagen während der Fahrt aus einem Einsatzfahrzeug geschleudert worden. Wie die Polizei am Mittwoch (07.08.2019) mitteilte, erlag der Mann am Dienstagabend seinen schweren Kopfverletzungen.

Große Anteilnahme

NRW-Innenminister Herbert Reul hat sich am Mittwoch tief betroffen vom Tod des Feuerwehrmannes gezeigt: "Die Nachricht vom tragischen Tod des 54-jährigen Feuerwehrmannes aus Hagen macht mich zutiefst traurig", so der CDU-Politiker.

In Gedanken sei er bei der Familie, den Freunden und den Feuerwehrkameraden des Mannes. "Ich wünsche ihnen vor allem viel Kraft für die kommende Zeit", so Reul weiter. Nach Angaben des Innenministeriums gab es seit dem Jahr 2010 insgesamt 13 tödliche Unfälle von Feuerwehrleuten während oder als Folge von Einsätzen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Viele Feuerwehren im ganzen Land haben in den Sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #Einervonuns ihre Bestürzung über den Tod des Feuerwehrmanns zum Ausdruck gebracht. Die Feuerwehr des Märkischen Kreises zum Beispiel will als Ausdruck der Verbundenheit mit Trauerflor an den Einsatzwagen fahren, ebenso die Feuerwehr Paderborn.

Tür öffnete sich beim Abbiegen

Ein Hubschrtauber landet an der Unglücksstelle

Als das Einsatzfahrzeug im Hagener Stadtteil Vorhalle am vergangenen Freitag links abbiegen wollte, hatte sich auf der rechten Seite eine Tür des Feuerwehrwagens geöffnet. Der Taucher war auf die Straße gestürzt.

Amt für Arbeitsschutz ermittelt

Warum sich die Tür öffnete, ist noch nicht klar. Das untersucht weiterhin die Polizei Hagen. Der Feuerwehrmann wurde noch per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Stand: 07.08.2019, 14:12

Weitere Themen