Feuerwehrmann rettet verletzten Schwan aus dem Wasser

Schwanengefieder

Feuerwehrmann rettet verletzten Schwan aus dem Wasser

Einsatz im Eisanzug: Ein Feuerwehrmann ist im Dortmund-Ems-Kanal zu einem verletzten Schwan geschwommen und hat das Tier in Sicherheit gebracht.

Aufmerksame Spaziergänger hätten den Schwan am Sonntag auf dem Kanal gesehen, "offensichtlich krank oder verletzt", teilte die Feuerwehr am Sonntag (17.02.2019) mit.

Mit einem speziellen Eis- und Wasserrettungsanzug brachte der Feuerwehrmann den Schwan an Land. "Ich glaube, der war ganz froh, dass der geholt worden ist", sagte ein Feuerwehrsprecher. Der verletzte Vogel wurde den Angaben zufolge zur medizinischen Versorgung einem Tierschutzverein übergeben.

Stand: 17.02.2019, 16:13

Weitere Themen