Feuerwehrleute in Bottrop mit Steinen beworfen

Feuerwehrleute in Bottrop mit Steinen beworfen

  • Unbekannte werfen Steine auf Einsatzkräfte
  • Ein Feuerwehrmann leicht verletzt
  • Feuerwehr Bottrop schockiert

Bei einem Löscheinsatz ist es am Dienstag (07.01.2020) zu Übergriffen auf Feuerwehrleute gekommen. Die Einsatzkräfte waren zu einem Kellerbrand in der Bottroper Innenstadt gerufen worden. Bei den Aufräumarbeiten wurden sie dann plötzlich angegriffen.

"Wir sind schockiert, dass so etwas passiert"

Unbekannte warfen mit Steinen auf die Einsatzkräfte. Ein Einsatzleiter merkte, wie zunächst ein Stein gegen das Feuerwehrauto prallte, und wurde kurz darauf von einem Stein am Bein getroffen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Tatverdächtiger wurde schon überprüft, ihm konnte aber nichts nachgewiesen werden. Jetzt suchen die Ermittler nach Zeugen.

WDR2-Lokalzeit: Angriff auf Feuerwehr in Bottrop

00:42 Min. Verfügbar bis 08.01.2021


Weil es dunkel war, konnten die Einsatzkräfte vor Ort keine Täter erkennen. "Wir sind schockiert, dass so etwas passiert", heißt es von der Bottroper Feuerwehr. Solche Übergriffe habe es früher eher nicht gegeben.

Stand: 08.01.2020, 10:19

Weitere Themen