Hattingen: Hund aus Schlamm gerettet

Ein Feuerwehrmann hält den verschlammten Hund im Arm

Hattingen: Hund aus Schlamm gerettet

In Hattingen hat die Feuerwehr am Mittwoch einen Hund aus einem Bachlauf gerettet, der dort im Schlamm feststeckte.

Ein Spaziergänger hatte das Tier bemerkt und die Feuerwehr zu Hilfe gerufen. Der Cockerspaniel war bis zu den Ohren im Schlamm eingesunken und kam alleine weder vor noch zurück. Vermutlich hätte er den Ausflug in den Bachlauf ohne Hilfe nicht überlebt.

Hund über Steg befreit

Der Hund steckt im Schlamm fest, zwei Feuerwehrmänner begutachten die Situation

Der Hund steckte bis zu den Ohren im Schlamm

Die Feuerwehrleute bauten einen provisorischen Steg über den weichen Boden, so konnte der völlig entkräftete Hund befreit werden. In eine warme Decke gewickelt wurde er erst mal zur Wache gebracht und gebadet, bevor es dann weiterging zum Tierarzt. Mittlerweile ist der Hund wieder bei seinem erleichterten Besitzer.

Stand: 01.10.2020, 13:55