Halle mit Müll brennt neben A40 in Mülheim

Feuer in Mülheim-Heißen

Halle mit Müll brennt neben A40 in Mülheim

In Mülheim neben der A40 hat eine 2.500 Quadratmeter große Halle gebrannt. Die Feuerwehr hatte im Stadtteil Heißen wegen der Rauchgase die Anwohner gewarnt.

In der Halle lagert nach Angaben der Feuerwehr eine große Menge unsortierter Hausmüll. Türen und Fenster sollten geschlossen bleiben. Inzwischen gibt es aber eine Entwarnung.

Eine Person musste ins Krankenhaus

Ein Mitarbeiter der Müllentsorgungsfirma hatte versucht den Brand zu löschen. Er erlitt eine Rauchvergiftung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr musste den Müll zu großen Teilen aus der Halle entfernen und ablöschen. Der Einsatz direkt neben der A40 konnte nach zwei Stunden beendet werden..

Stand: 13.09.2021, 17:09