Bewusstloser Busfahrer: Mutiger Fahrgast wird belohnt

Bewusstloser Busfahrer: Mutiger Fahrgast wird belohnt

  • Mutiger Fahrgast wird mit Ticket-Abo belohnt
  • Bus in Duisburg war außer Kontrolle geraten
  • Busfahrer war bewusstlos geworden

Ein Fahrgast, der in Duisburg einen Bus sicher stoppte, nachdem der Fahrer bewusstlos geworden war, bekommt ein lebenslanges Abo der Duisburger Verkehrsgesellschaft. Die DVG wolle dem 24-jährigen Muhammet Özhan damit für sein "mutiges und vorbildliches Handeln" danken. Das teilte das Unternehmen am Dienstag (05.02.2019) mit.

Vor knapp zwei Wochen verhinderte Özhan – nach Einschätzung von DVG und Polizei – wohl einen Unfall mit schweren Folgen. Der Bus war in Schlangenlinien gefahren, auf die Gegenspur geraten und hatte Steinmauern touchiert. Özhan griff ins Lenkrad, trat auf die Bremse und brachte das Fahrzeug zum Stehen – danach verschwand er.

Retter: "Keine große Sache"

Polizei und Verkehrsgesellschaft mussten den Retter ausfindig machen. "Für mich ist das keine große Sache", kommentierte Özhan seinen Einsatz. Bei dem Zwischenfall blieben alle Businsassen unverletzt. Der 58-jährige Busfahrer konnte das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen.

Stand: 05.02.2019, 15:24