Unbekannte beschädigen Essener Bürgermobil

Polizei steht auf der Tür eines Streifenwagens

Unbekannte beschädigen Essener Bürgermobil

Das Essener Bürgermobil wurde laut Stadt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch so stark von Unbekannten beschädigt, dass es erstmal nicht mehr zum Einsatz kommen kann.

Die beiden Bürgermobil-Termine am Donnerstag (26.11.2020) und Freitag (27.11.2020) müssen deshalb kurzfristig ausfallen und auch die Termine im Dezember können nicht wie geplant stattfinden. Das Bürgermobil habe in einem Parkhaus gestanden, als es beschädigt wurde, so die Stadt. Die Polizei ermittelt.

Das Bürgermobil der Stadt Essen fährt zentrale Plätze im Stadtgebiet an, um Bürgerinnen und Bürgern Fragen zu beantworten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgermobils sind erste Ansprechpartner vor Ort und geben schnell und einfach Informationen und beantworten Fragen.

Stand: 25.11.2020, 18:55

Weitere Themen