Mann in Essen durch Stiche schwer verletzt

Blaulicht auf einem Polizeiwagen

Mann in Essen durch Stiche schwer verletzt

  • Mann in Essen durch Stiche schwer verletzt
  • Opfer ist mittlerweile außer Lebensgefahr
  • Mordkommission ermittelt gegen gefassten Tatverdächtigen

Ein 23-Jähriger soll am Freitagabend in Essen einen Mann mit Stichen schwer verletzt haben. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, wurde aber kurz darauf in einer Wohnung nahe des Tatorts festgenommen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag (19.10.2019) mit. Der Tatverdächtige sitzt wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft.

Zur Tatwaffe lagen zunächst keine Informationen vor. Das lebensgefährlich verletzte Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 22-Jährige Mann ist laut Polizei mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Hintergründe der Tat, die sich auf einem Spielplatz im Essener Stadtteil Überruhr-Hinsel ereignet haben soll, sind immer noch unklar.

Stand: 19.10.2019, 15:11

Weitere Themen