Fußgänger in Essen von E-Scooter schwer verletzt

E-Scooter mit schwarzen Schuhen

Fußgänger in Essen von E-Scooter schwer verletzt

  • Fußgänger in Essen von E-Scooter erfasst
  • 23-Jähriger war auf Gehweg unterwegs
  • Mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

Beim Zusammenstoß mit einem E-Scooter in Essen ist ein 73-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der Fahrer des E-Scooters soll auf dem Gehweg gefahren sein und habe nach eigenen Angaben nicht mehr rechtzeitig bremsen können, als der Passant aus einem Seitenweg kam, teilte die Polizei am Freitag (01.11.2019) mit.

Der schwer verletzte Mann musste am Mittwoch (29.10.2019) in ein Krankenhaus gebracht werden. Ob der 23 Jahre alte E-Scooter-Fahrer möglicherweise unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, soll noch geklärt werden, hieß es.

E-Scooter: Das sagt die Unfallforschung

WDR 5 Morgenecho - Interview 15.07.2019 05:10 Min. Verfügbar bis 13.07.2020 WDR 5

Download

Stand: 01.11.2019, 15:09

Weitere Themen