Bochumer Flugangst-Training zeigt Erfolge

Das Bild zeigt ein startendes Flugzeug.

Bochumer Flugangst-Training zeigt Erfolge

  • Forscher testen Flugangst-Training an nur einem Tag
  • Therapieform bisher am effektivsten für bestimmte Ängste
  • Methode zeigt langfristige Wirkung bei Probanden

Die Flugangst an nur einem Tag überwinden - das haben Forscherinnen und Forscher der Ruhr-Universität Bochum in einem Gruppentraining versucht. Mit Erfolg. Erste Ergebnisse zeigen: Über die Hälfte der Probanden konnte ihre Angst auch langfristig überwinden.

Das hat der verantwortliche Psychologe André Wannemüller auf WDR-Nachfrage am Montag (28.10.2019) bestätigt. Für die Nachuntersuchung haben sich 91 Probanden zurückgemeldet. Etwa 63 Prozent sind nach dem Flugangst-Training wieder geflogen.

Flugangst an einem Tag überwinden

Passagier macht im Flugzeugsimulator den Gurt zu.

131 Personen hatten im Februar an der Gruppentherapie am Flughafen Münster/Osnabrück teilgenommen. Nachdem über Bewältigungstechniken informiert und über die Herkunft der Angst gesprochen wurde, konnten die Teilnehmer anschließend freiwillig in einem Flugzeug mitfliegen. Das haben 124 Teilnehmer gemacht.

Für die Bochumer Forscher ein positives Ergebnis, sagt André Wannemüller: "Beim Flug hat man keine Chance die Situation wieder zu verlassen. Wenn man sich entschieden hat, man macht mit, ist man erstmal dabei. Und da waren wir uns nicht sicher: Könnten wir die Leute damit überfordern an einem Tag?"

Doch die Ergebnisse zeigen, dass das Gruppentraining bei der Flugangst bislang am wirkstamsten war. Diese Form der Therapie wurde bereits an anderen situativen Ängsten, wie zum Beispiel der Spinnenangst, getestet. Doch bei der Flugangst konnten mehr Personen ihre Angst langfristig überwinden.

Thema Klimaschutz

Natürlich haben sich die Forscherinnen und Forscher im Vorfeld auch über Umwelt- und Klimaspekte Gedanken gemacht und im Vorfeld darüber diskutiert. Sie sind der Meinung, dass Umwelt- und Klimaschutz aus freier Entscheidung betrieben werden sollte.

Aus therapeutischer Sicht haben sie sich für die Flugangst-Therapie entschieden, um Menschen freier in ihrer Entscheidung zu machen. "Wir unterstützen aber die Ansicht, dass man bewusst fliegt und auf Klimawandel-Aspekte achtet", so Wannemüller.

Seminare gegen Flugangst Servicezeit 10.07.2019 07:30 Min. UT Verfügbar bis 10.07.2020 WDR Von Tobias Spelz

Stand: 28.10.2019, 17:42