Kinder in Dortmund von Eichenprozessionsspinner verletzt

Eichenprozessionsspinner

Kinder in Dortmund von Eichenprozessionsspinner verletzt

  • Eltern bereiten sich auf Sammelklage vor
  • Kinder bei Schulausflug in Dortmund verletzt
  • Behörden warnen vor Eichenprozessionsspinner

Mehrere Kinder einer Grundschule in Dortmund sind bereits am Mittwoch (26.06.2019) durch den Eichenprozessionsspinner verletzt worden. Das ist jetzt bekannt geworden.

Schulausflug im Wald

Sie waren auf einem Schulausflug im Wald unterwegs, als sie mit der giftigen Raupe in Berührung kamen. Die Kinder mussten zur Behandlung ins Krankenhaus.

Darum sind Eichenprozessionsspinner gefährlich

KiRaKa Thema des Tages 19.06.2019 03:45 Min. Verfügbar bis 18.06.2020 KiRaKa Von Josefine Upel

Einige Eltern bereiten jetzt eine Sammelklage gegen die Schule vor. Ihrer Meinung nach hätte die Schule die Wanderung absagen müssen, weil die Behörden aktuell vor dem Eichenprozessionsspinner warnen.

Die Schule war bislang für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Stand: 28.06.2019, 13:36