Ehrliche Finderin bringt Bargeld in Hagen zur Polizei

Ehrliche Finderin bringt Bargeld in Hagen zur Polizei

  • Ehrliche Finderin bringt Bargeld zur Polizei
  • Dreistellige Bargeldsumme
  • Geld in Nähkästchen aus Second-Hand-Laden gefunden

Solche Besucher hat die Polizei in Hagen wohl eher selten: Nasrin Mostafa aus Hagen hat am Samstag (16.02.2019) einen dreistelligen Geldbetrag auf der Polizeiwache in der Hagener Innenstadt abgegeben. Das Geld hatte sie in einem Nähkästchen gefunden, eingewickelt in feinste Seide.

Das Nähkästchen hatte sie vor einigen Tagen in einem Second-Hand-Shop in Hagen-Wehringhausen gekauft - für ein paar Euro. Als sie es Zuhause öffnete, fand sie darin neben Nähzeug auch einen Briefumschlag mit dem Bargeld. Geld, das sie eigentlich selbst gut gebrauchen könnte. Doch Nasrin Mostafa war sofort klar: "Das ist nicht mein Geld! Ich habe nachts nicht geschlafen. Am Samstag bin ich dann mit meinem Mann zur Polizei gegangen und habe das Geld abgegeben."

Die Hagener Polizei freut sich über den ehrlichen Finder und versucht jetzt herauszufinden, wie das Nähkästchen mit dem Geld in den Second-Hand-Shop gekommen ist und wem es gehört. Wenn der Besitzer nicht ermittelt werden kann, dann könnte die Finderin das Geld aber vielleicht doch noch bekommen.

Stand: 20.02.2019, 14:48

Weitere Themen