Theater Duisburg ist ab Pfingsten wieder bespielbar

Theater in Duisburg

Theater Duisburg ist ab Pfingsten wieder bespielbar

Von Marcus Böhm

  • Theater Duisburg wieder bespielbar
  • Ab Pfingstmontag eingeschränkt Vorstellungen
  • Noch nicht alle Schäden behoben

Nach dem Wasserschaden im Theater Duisburg finden dort ab Pfingstmontag wieder eingeschränkt Vorstellungen statt. Das gab die Stadt am Dienstag (21.05.2019) bekannt. Das Theater war Anfang April nach Arbeiten an der Sprinkleranlage von rund 80.000 Litern Wasser geflutet worden.

Oberbürgermeister Sören Link, SPD: "Das ist eine gute Nachricht und ein erfreulicher Etappenerfolg auf dem Weg, das gesamte Haus wieder uneingeschränkt für alle Theaterbegeisterten zu öffnen." Kulturdezernent Thomas Krützberg dankt den beteiligten Helfern, "die alle gemeinsam das Ziel der Wiederaufnahme des Spielbetriebs engagiert und zielstrebig verfolgt haben und weiterverfolgen werden."

Eingeschränkter Spielplan

80.000 Liter Wasser: Sprinkleranlage flutet Duisburger Theater

Viele Böden des Theaters waren flächendeckend nass

Nach den Sanierungsarbeiten sollen bis Ende der Saison wieder Vorstellungen der Oper und des Schauspiels stattfinden können. "Dass wir nun noch immerhin neun von 16 Vorstellungen im Großen Haus in den letzten Wochen der Saison spielen können, sind äußerst gute Nachrichten", erklärt Christoph Meyer, Generalintendant der Deutschen Oper am Rhein.

An Pfingstmontag (10.06.2019) präsentiert die Duisburger Deutsche Oper am Rhein als erste Vorstellung nach der Schließphase Mozarts Zauberflöte. Die anderen fallen weiterhin aus, weil die Schäden an der Drehbühne des Theaters noch nicht behoben werden konnten.

Noch nicht alle technischen Schäden behoben

Innerhalb des Theaters laufen insgesamt 37 Trocknungsgeräte.

37 Trocknungsgeräte arbeiten Tag und Nacht

Die durch den Wasserschaden entstandenen technischen Schäden auf der großen Bühne konnten noch nicht alle behoben werden. Beispielsweise sind noch Teile der Drehbühne und der Boden der Seitenbühne beschädigt. Das Opernfoyer und das Foyer III sind nicht beeinträchtigt, hier finden die geplanten Vorstellung statt.

Stand: 22.05.2019, 11:13