Ein Kind in der Schule zeigt auf.

Lehrer sollen nach Duisburg versetzt werden

Stand: 24.05.2022, 14:04 Uhr

Weil es auf 57 Stellen an Duisburger Grundschulen bisher keine einzige Bewerbung gab, plant die Bezirksregierung Düsseldorf jetzt drastischere Maßnahmen.

Von Marcus Böhm/Tim Köksalan

Eigentlich sollte eine kostenlose Wohnung für drei Monate als Anreiz helfen, um mehr Grundschullehrer nach Duisburg zu locken. Das hat aber nicht geklappt. Auf 57 Stellen an Duisburger Grundschulen gab es zuletzt keine einzige Bewerbung.

Schulen sollen Lehrkräfte für Versetzung benennen

Jetzt sollen Lehrkräfte aus den umliegenden Kreisen und Städten zum kommenden Schuljahr nach Duisburg versetzt werden. Schulen im Regierungsbezirk Düsseldorf sollen innerhalb einer Woche Lehrkräfte benennen, die für ein Schuljahr nach Duisburg wechseln.

Die Lehrergewerkschaft GEW nennt die Maßnahme der Bezirksregierung eine Verschiebung des eigentlichen Problems und fordert bessere Ausstattung für die Schulen im Ruhrgebiet.