Wohnungsbrand in Duisburg: Bewusstlose Person gerettet

Rettungswagen rückt von der Feuerwache zu einem Einsatz aus

Wohnungsbrand in Duisburg: Bewusstlose Person gerettet

Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Rheinhausen gerufen. Dabei wurde eine schwerverletzte Person gerettet.

Beim Eintreffen am Einsatzort fanden die Rettungskräfte die ohnmächtige Person auf dem Balkon der Wohnung. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht und dort in einer Druckkammer behandelt. Die anderen neun Bewohner haben das Gebäude unverletzt verlassen.

Feuer im Erdgeschoss ausgebrochen

Nach Angaben der Feuerwehr brach der Brand am frühen Morgen gegen 4 Uhr in der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses aus. Der Rauch breitete sich über das Treppenhaus im Gebäude aus.

Nach gut eineinhalb Stunden konnte die Feuerwehr den Einsatz abschließen. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch nicht geklärt – ebenso, wie hoch der Schaden am Haus ist.

Stand: 07.10.2021, 07:51

Weitere Themen