Duisburger Saunabrand: Verdacht auf Brandstiftung

Duisburg: Saunabrand in Niederrhein-Therme 00:43 Min. Verfügbar bis 17.06.2020

Duisburger Saunabrand: Verdacht auf Brandstiftung

  • Polizei Duisburg schließt Brandstiftung nicht aus
  • Jugendliche in Brandnacht bei Niederrhein-Therme?
  • Aufräumarbeiten nach Feuer abgeschlossen

Nach dem Saunabrand in der Niederrhein-Therme besteht der Verdacht auf Brandstiftung, teilt die Duisburger Polizei mit.

Zeugen: Gruppe Jugendlicher im Bereich der Sauna

Zeugenbefragungen ergaben den Hinweis, dass sich kurz vor dem Brand in der Nacht zu Montag (17.06.2019) gegen 23 Uhr eine größere Gruppe Jugendlicher im Bereich der Sauna aufgehalten habe.

"Teile der Gruppe stiegen in ein Auto unbekannten Fabrikats, das auf einem Parkplatz in Brauhausnähe stand und entfernten sich in unbekannte Richtung", teilt die Polizei mit. Das Kriminalkommissariat ermittelt wegen Brandstiftung und bittet um weitere Hinweise.

Blocksauna stand in Flammen

In den Niederrhein-Thermen Mattlerbusch in Duisburg-Röttgersbach breitete sich das Feuer am späten Sonntagabend aus. Die Feuerwehr war mit 45 Einsatzkräften vor Ort. Die Löscharbeiten waren bis in den Montagmorgen noch in vollem Gange.

Die letzten Brandnester wurden nach Angaben der Feuerwehr Duisburg gelöscht und die Aufräumarbeiten abgeschlossen.

Saunabrand in Duisburger Niederrhein-Therme

Saunabrand in Duisburger Niederrhein-Therme

Eine Blocksauna im Außenbereich stand in Flammen und ein angrenzender hoher Zaun. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass sich das Feuer auf das Hauptgebäude ausbreitete. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar.

Stand: 18.06.2019, 10:25