Duisburg: Zahl der Corona-Fälle steigt stark

Duisburg: Zahl der Corona-Fälle steigt stark

Von Marcus Böhm

  • Corona-Fälle in Duisburg stark gestiegen
  • Insgesamt 195 Menschen infiziert
  • Krisenstab warnt vor drastischen Maßnahmen

Die Stadt Duisburg vermeldete am Dienstag (07.07.2020) einen starken Anstieg bei der Zahl der Corona-Infizierten über das Wochenende. Aktuell leben demnach 195 infizierte Menschen in der Stadt. Am vergangenen Freitag waren es noch 159.

Steigende Infektionszahl geben Grund zur Sorge

Vor dem Hintergrund der steigenden Corona-Neuinfektionen appelliert Krisenstabsleiter Martin Murrack weiter vorsichtig zu sein und die Freiheiten umsichtig zu nutzen: " Beim Gesundheitsamt stellen wir aktuell fest, dass die massive Zunahme von Kontakten die Nachverfolgung immens erschwert. Viele der Infizierten geben über 30 Kontaktpersonen der Kategorie 1 an. Diese telefonisch zu erreichen dauert oft viel zu lang, eine schnelle Kappung des Infektionsweges wird dadurch immer schwerer."

Krisenstab warnt vor drastischen Maßnahmen

"Die Lockerungen dürften nicht zur Sorglosigkeit führen", so Murrak. "Das Virus ist immer noch da. Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung ist nach wie vor jeder dazu verpflichtet, sich so zu verhalten, dass von ihm kein vermeidbares Infektionsrisiko ausgeht". Der Krisenstabsleiter appeliert deshalb an die Menschen " sich zweimal zu überlegen, ob eine Geburtstagsfeier mit vielen Menschen gerade wirklich richtig ist. Gerade im privaten Rahmen gilt: nicht alles was erlaubt ist, sollte voll ausgeschöpft werden. Wenn wir drastischere Maßnahmen verhindern wollen, müssen wir jetzt innehalten und wieder mehr Vorsicht walten lassen.

Aktuelle Zahlen für Duisburg

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 1.620 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 56 Personen sind verstorben. 

1.369 Personen sind wieder genesen. Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus Infizierten liegt bei 195. Insgesamt wurden 22.964 Corona-Tests durchgeführt. (Stand 05.07.2020)

Stand: 07.07.2020, 12:17