Schulkinder bei Busunfall in Duisburg verletzt

Schulkinder bei Busunfall in Duisburg verletzt 00:26 Min. Verfügbar bis 02.04.2020

Schulkinder bei Busunfall in Duisburg verletzt

Von Marcus Böhm

  • Linienbusunfall in Duisburg-Röttgersbach
  • Sieben verletzte Kinder
  • Fahrer ist im Krankenhaus

Bei einem Busunfall in Duisburg-Röttgersbach sind am Dienstagmorgen (02.04.2019) sieben Schulkinder und der Fahrer verletzt worden. Nach Angaben einer Sprecherin der Duisburger Verkehrs-Gesellschaft kam der Bus der Linie 905 gegen halb sieben von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Unfallursache ist noch unbekannt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die circa 30 Fahrgäste den Bus bereits verlassen. Die Personen wurden durch den Notarzt betreut.

"Der verletzte Fahrer und eine weitere Person befinden sich zur weiteren Behandlung im Krankenhaus. Die Schulkinder wurden noch vor Ort behandelt und in die Obhut der Eltern zurückgegeben", so die Sprecherin der DVG weiter.

Insgesamt waren 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen sowie dem Rettungshubschrauber vor Ort.

Stand: 02.04.2019, 15:45

Weitere Themen