Duisburg: Kindernothilfe hilft mehr als zwei Millionen Kindern

Duisburg: Kindernothilfe hilft mehr als zwei Millionen Kinder 00:43 Min. Verfügbar bis 28.05.2020

Duisburg: Kindernothilfe hilft mehr als zwei Millionen Kindern

Von Marcus Böhm

  • Kindernothilfe erreicht über zwei Millionen Kinder
  • Soforthilfen für Kinder in Krisengebieten
  • Weltweit 600 Projekte in 32 Ländern

Die Kindernothilfe hat 2018 weltweit mehr Kindern und Jugendlichen helfen können als je zuvor. Die Duisburger Hilfsorganisation erreichte mit ihrer Arbeit gut zwei Millionen Mädchen und Jungen.

"Gut 45 Millionen Euro investierte die Kindernothilfe in nachhaltige Projekte. Schwerpunkte waren Bildung sowie der Kampf gegen Kinderarbeit und Gewalt", sagte die Vorstandsvorsitzende Katrin Weidemann am Dienstag (28.05.2019) bei der Vorstellung des Geschäftsberichts 2018. Die Arbeit der Organisation werde zu mehr als 84 Prozent durch Paten und Spender ermöglicht.

Der Schutz von Mädchen und Jungen bleibt wichtigste Aufgabe

Schutz von Mädchen und Jungen bleibt wichtigste Aufgabe

Kinderrechte sollen keine Träume bleiben

In vielen Ländern müssen Mädchen und Jungen viel zu hart arbeiten, werden aufgrund ihrer Herkunft, einer Behinderung oder ihres Geschlechts ausgegrenzt. "Dabei vergessen wir nicht, dass tagtäglich Millionen Kinder Gewalt und Missbrauch erfahren und keine Chance auf angemessene Bildung und ausreichend Schutz haben. Das werden wir niemals akzeptieren", sagt Katrin Weidemann. Weltweit hat die Kindernothilfe mehr als 35.000 Selbsthilfegruppen initiiert.

Die Kindernothilfe feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum.

Stand: 28.05.2019, 14:35