Drohanrufer aus Bottroper Movie Park muss zahlen

Der Movie Park in Bottrop

Drohanrufer aus Bottroper Movie Park muss zahlen

  • Movie Park musste mit Großeinsatz evakuiert werden
  • Drohanrufer muss über 20.000 Euro zahlen
  • Weitere Schadenersatzforderungen möglich

Im vergangenen Oktober musste der Movie Park in Bottrop wegen einer Bombendrohung evakuiert werden. Der 19-jährige Essener, der mit seinem Anruf einer bekannten Person den Spaß im Freizeitpark verderben wollte, muss jetzt den Großeinsatz der Polizei bezahlen. Über 20.000 Euro kommen auf den Mann zu.

Auch die Feuerwehr und der Movie Park prüfen gerade, ob sie Schadenersatzansprüche geltend machen. Von der Räumung waren 11.000 Besucher betroffen. Sie fand während der Halloween-Veranstaltung im Movie Park statt.

Stand: 27.03.2019, 09:56

Weitere Themen