Lichterfest in Dortmund wegen Gewitter unterbrochen

Feuerwerk

Lichterfest in Dortmund wegen Gewitter unterbrochen

  • Gewitter zieht über Dortmund
  • Lichterfest unterbrochen
  • Besucher verärgert

In Dortmund ist am Samstagabend (31.08.2019) das Lichterfest unterbrochen worden. Nach einer Unwetterwarnung mussten gegen 21.30 Uhr etwa 30.000 Menschen den Westfalenpark verlassen. Erst rund eine Stunde später wurde das Programm - darunter auch ein Feuerwerk - mit deutlich weniger Besuchern zu Ende gebracht.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Viele Besucher äußerten sich in Beiträgen in den Sozialen Netzwerken verärgert über die Informationspolitik des Veranstalters.

Der Westfalenpark hatte zunächst bei Facebook geschrieben, dass alle Besucher den Park sofort räumen müssen. Viele hatten dies so verstanden, dass die Veranstaltung komplett abgesagt wurde und waren nach Hause gefahren.

Stand: 01.09.2019, 13:39

Weitere Themen