Jugendlicher greift Rettungskräfte in Dortmund an

Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes

Jugendlicher greift Rettungskräfte in Dortmund an

  • Jugendlicher schlug wild um sich
  • Sanitäter schwer am Kopf verletzt
  • 2019 schon 11 Angriffe in Dortmund

Mehrere Rettungskräfte der Feuerwehr sind am Mittwochabend (01.05.2019) am Dortmunder Hauptbahnhof von einem Jugendlichen angegriffen worden. Ein Sanitäter wurde dabei schwer verletzt.

Situation eskaliert im Rettungswagen

Als die Sanitäter einen hilflosen Jugendlichen im Rettungswagen versorgen wollten, eskalierte die Situation plötzlich.

Der Jugendliche schrie und beschimpfte die Rettungskräfte, dann schlug er wild um sich. Dabei traf er einen Sanitäter mehrfach im Gesicht und am Kopf.

Sanitäter kann Dienst nicht antreten

Der Mann musste noch am Abend im Krankenhaus behandelt werden. Er konnte seinen Dienst am Donnerstag (02.05.2019) nicht antreten.

Erst die Polizei konnte den jugendlichen Angreifer beruhigen. In diesem Jahr war es bereits der 11. Angriff auf Rettungskräfte in der Dortmunder Innenstadt

Stand: 02.05.2019, 10:41