Sanierung und Teilschließung der Polizeiwache Hohenlimburg

Polizeiwache Hagen-Hohenlimburg

Sanierung und Teilschließung der Polizeiwache Hohenlimburg

Von Peter Fischer

  • Polizeiwache Hagen-Hohenlimburg soll saniert werden
  • Danach soll sie aber nachts geschlossen bleiben
  • Bürger laufen Sturm gegen die Pläne

Die Polizeiwache in Hohenlimburg soll saniert werden. An sich eine gute Sache, finden die Menschen in Hohenlimburg. 1,5 Millionen Euro soll der Umbau kosten. Doch was der Polizeipräsident dann mit der Wache vor hat, ärgert die Bürger: Sie soll nämlich nachts geschlossen bleiben.

Erst renovieren, dann aber weniger besetzen: Dagegen laufen die Hohenlimburger Sturm. Sie haben inzwischen viertausend Unterschriften gesammelt, damit die Wache weiter rund um die Uhr geöffnet bleibt. Sie wollen sich weiterhin auch nachts sicher in Hohenlimburg fühlen.

Sanierung und Teilschließung der Polizeiwache Hohenlimburg

00:42 Min. Verfügbar bis 20.12.2019

Polizeipräsident: Nachts kommt eh keiner

Der Polizeipräsident argumentiert dagegen: Nachts besuche kein Bürger die Wache. Deswegen soll sie nur noch von 6 bis 22 Uhr geöffnet sein. Weniger Polizei und damit Sicherheit soll es im Stadtteil aber nicht geben: Die Beamten sollen nachts im Streifenwagen unterwegs sein. Geplant sind die neuen Öffnungszeiten ab dem nächsten Herbst.

Pläne für Nachtschließung schon 2016 gescheitert

Schon 2016 hatte es Pläne gegeben, die Wache nachts zu schließen. Die wurden dann aber nach Protesten zunächst nicht verwirklicht.

Stand: 20.12.2018, 07:57