Duisburg: Digitale Kollekte per Kartenzahlung

EC-Automat mit der Möglichkeit zur digitalen Kirchenspende

Duisburg: Digitale Kollekte per Kartenzahlung

  • Kollekte per EC-Karte möglich
  • Digitale Spende soll verbreitet werden
  • Technologie nicht völlig neu

Die digitale Kollekte ist eine Mischung aus Spendenkorb und Tablet. Sie wurde am Donnerstag (17.01.2019) in der evangelischen Duisburger Salvatorkirche vorgestellt und wird damit die erste in NRW sein.

Salvatorkirche in Duisburg

Die Salvatorkirche in Duisburg

Besucher können so der evangelischen Kirche per EC- oder Kreditkarte Geld spenden; Bargeld kann natürlich weiter eingeworfen werden. Dank NFC-Technologie ist nun auch kontaktloses Zahlen (bis zu 25 Euro) in der Kirche möglich. Die digitale Kollekte per Kartenzahlung ist nicht völlig neu, zuvor musste man jedoch noch umständlich die PIN eingeben. Künftig soll kontaktloses Spenden in vielen Kirchen und Gottesdiensten möglich sein.

Stand: 17.01.2019, 11:59