Diebesbande für Autoteile im Ruhrgebiet hochgenommen

Das Bild zeigt Grafiken von Autoersatzteilen.

Diebesbande für Autoteile im Ruhrgebiet hochgenommen

  • Polizei hat Wohnungen und eine Spedition durchsucht
  • Tatverdächtige sollen geklaute Autoteile verkauft haben
  • Mehrere Festnahmen und Beweismittel sichergestellt

Nach monatelangen Ermittlungen hat die Polizei am Dienstagmorgen (14.01.2020) sieben Wohnungen in Bochum, Gelsenkirchen Recklinghausen und Dortmund durchsucht. Außerdem eine Spedition in Herne. Sie waren einer Bande auf der Spur, die es auf neue Autoteile abgesehen hat.

Autoteile aus Spedition gestohlen

Die Tatverdächtigen sollen aus der Spedition neue Autoteile wie z.B. Steuergeräte, Kupplungen oder Stoßstangen gestohlen und sie dann weiterverkauft haben. Teilweise sollen es Mitarbeiter der Spedition sein, die zu der Bande gehören.

Festnahmen und Beweismittel sichergestellt

Mehrere Männer im Alter von 35 bis 73 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Bei den Durchsuchungen haben die Ermittler große Mengen Bargeld, Handys, Computer und Fahrzeugteile sichergestellt.

Stand: 14.01.2020, 16:19