Ist Duisburg ein Corona-Hotspot?

Das Bild zeigt eine grafische Darstellung des Coronavirus.

Ist Duisburg ein Corona-Hotspot?

  • 170 Corona-Infizierte in Duisburg
  • Zahlen seit Anfang Juni um ein Drittel gestiegen
  • Grund sind unter anderem mehr Testungen

In Duisburg gibt es aktuell die meisten bestätigten Corona-Fälle in ganz Nordrhein-Westfalen. Das Gesundheitsamt meldete am Dienstag (16.06.2020) 170 Infizierte.

Zahlen seit Anfang Juni um ein Drittel gestiegen

Während die Zahlen fast überall sinken, stiegen sie in Duisburg um mehr als ein Drittel seit Anfang Juni. Als Grund nennt die Stadt, dass nun mehr getestet würde als noch zu Beginn der Pandemie. Außerdem hätte es einen größeren Ausbruch bei zwei privaten Familienfeiern und in Seniorenheimen gegeben. Auch wurden beim Paketzusteller DPD zuletzt mehr als 40 Mitarbeiter positiv getestet.

Stand: 16.06.2020, 19:56