Müllwagen demoliert in Witten acht Autos

Müllmänner laden Mülltonnen auf einen Müllwagen

Müllwagen demoliert in Witten acht Autos

  • Chaosfahrt eines Müllwagens in Witten
  • Geparkte Autos, ein Straßenschild und Verteilerkästen demoliert
  • 150.000 Euro Schaden

Ein Müllwagen hat am Freitag (12.01.2018) in Witten acht geparkte Autos demoliert, ein Straßenschild überfahren und zwei Verteilerkästen zerstört. Aus bislang ungeklärter Ursache sei der 61 Jahre alte Fahrer mit seinem 7,5-Tonner am Freitagvormittag auf die Gegenfahrbahn geraten, teilte die Polizei Bochum mit.

Dabei habe er mit dem Müllfahrzeug mehrere Autos gerammt und zwei Wagen auf den Gehweg geschoben.  Eines der Autos habe sich bei dem Unfall in einem Hauseingang verkeilt. Einen anderen Wagen schob das Müllfahrzeug weiter vor sich her, überfuhr dabei ein Straßenschild und zerstörte zwei Verteilerkästen.

Fahrer war leicht alkoholisiert

Erst nachdem der 61-Jährige mit seinem Fahrzeug vier weitere Autos ineinander geschoben hatte, kam er schließlich zum Stehen. Weder der Fahrer noch Passanten wurden bei dem Unfall verletzt. Nach Angaben der Polizei war der 61-Jährige leicht alkoholisiert. Die Polizei zog den Führerschein des Mannes vorläufig ein. Erste Schätzungen gehen von einem Schaden von rund 150.000 Euro aus.

Stand: 12.01.2018, 16:55