Pläne für Stellplätze am Rhein-Herne-Kanal werden konkreter

Pläne für Stellplätze am Rhein-Herne-Kanal werden konkreter

  • Idee vom Kinder- und Jugendparlament Herne
  • Stadt soll prüfen, wo Stellplätze möglich wären
  • Politik hofft so Tourismus voranzubringen

Die Planungen für Stellplätze am Rhein-Herne-Kanal gehen in die nächste Runde. Die Stadt Herne soll prüfen, wo und wie Wohnwagen am Kanal stehen könnten. CDU und SPD wollen am Dienstag (09.10.2018) einen entsprechenden Antrag in die Bezirksvertretung einbringen.

Stellplätze statt Campingplatz

Angestoßen hatte die Idee vor einigen Wochen das Kinder- und Jugendparlament in Herne. Ein richtiger, voll ausgebauter Campingplatz soll nach den Vorstellungen der Politik aber nicht entstehen. Es sei lediglich von Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobilen die Rede.

Die Politik hofft, durch das Camping-Angebot den Tourismus und die Übernachtungszahlen in der Stadt weiter nach vorne zu bringen - schließlich sei Campingurlaub in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden.

Stand: 09.10.2018, 14:39

Weitere Themen