Reisebus auf der A3 ausgebrannt

Lange Staus aber keine Verletzten

Reisebus auf der A3 ausgebrannt

Auf der Autobahn 3 in Oberhausen ist am Dienstag (05.12.2017) ein Reisebus ausgebrannt. Verletzte gab es keine.

Auf der A3 in Oberhausen ist am Dienstagnachmittag ein Reisebus in Fahrtrichtung Arnheim komplett ausgebrannt. Die 46 Reisenden konnten sich noch rechtzeitig retten, bevor das Fahrzeug vollständig in Flammen aufging. Der Busfahrer verletzte sich bei einem Löschversuch.

Zwei Fahrstreifen vollständig gesperrt

In dem Bus war eine Behinderten-Chorgruppe aus Duisburg unterwegs. Aufgrund der Löscharbeiten der Feuerwehr mussten zwei Fahrstreifen vollständig gesperrt werden. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.

Stand: 05.12.2017, 16:40