Brandstiftung in Lagerhalle für Grillanzünder in Essen

Feuerwehrkran vor brennender Lagerhalle

Brandstiftung in Lagerhalle für Grillanzünder in Essen

  • Großbrand in Firma für Grillanzünder
  • Polizei geht von Brandstiftung aus
  • Keine Hinweise auf technischen Defekt
  • Ermittlungen an Staatsanwaltschaft übergeben

Zwei Tage hatte es gedauert, den Brand (07.07.2019) in einer Lagerhalle für Grillanzünder in Essen zu löschen. Jetzt konnte die Polizei ihre Ermittlungen abschließen. Da es keinerlei Hinweise auf einen technischen Defekt gibt, geht sie von Brandstiftung aus.

Das hat eine Sprecherin der Polizei Essen am Donnerstag (12.09.2019) dem WDR gegenüber bestätigt. Ob es sich um eine fahrlässige oder eine vorsätzliche Brandstiftung handelt, konnte noch nicht festgestellt werden. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Staatsanwaltschaft.

Stand: 12.09.2019, 09:59

Weitere Themen