Brandanschlag in Oberhausen: Tatverdächtige festgenommen

Nahaufnahme eines Feuerwehrwagens bei Nacht

Brandanschlag in Oberhausen: Tatverdächtige festgenommen

  • Vorwurf: Versuchter Mord und Brandstiftung
  • Anschlag galt womöglich einem 20-Jährigen
  • Motiv noch nicht geklärt

Am Dienstag (14.01.2020) hat die Oberhausener Polizei drei Tatverdächtige festgenommen. Sie sollen im Dezember gezielt einen Wohnungsbrand verursacht haben. Dabei wurde ein 36 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt. Womöglich sollte der Anschlag aber einen 20-jährigen Nachbarn des Mannes treffen.

Die drei Tatverdächtigen sitzen nun wegen schwerer Brandstiftung und versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Die Beschuldigten sind im Alter von 17, 19 und 20 Jahren. Zu den Tatmotiven ist weiterhin nichts bekannt.

Stand: 15.01.2020, 17:56