72-Jährige getötet: Festnahme nach Brand in Schwerte

Hände in Handschellen

72-Jährige getötet: Festnahme nach Brand in Schwerte

Nach dem Brand in einem Wohnhaus in Schwerte am Mittwochmorgen (09.01.2019) ist am Sonntagabend (13.01.2019) ein 49-jähriger Mann von einem Spezialeinsatzkommando festgenommen worden. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag (14.01.2019) mit. Der Mann soll in Schwerte eine Frau getötet haben. Zunächst ging man davon aus, dass sie durch ein Feuer starb. Es wurde Haftbefehl wegen Mordes erlassen.

Frau wurde umgebracht

Die mit Brandwunden übersäte Leiche der Bewohnerin war am Donnerstag (10.01.2019) von Feuerwehrleuten in dem Einfamilienhaus gefunden worden. Eine Obduktion hatte später ergeben, dass die Frau nicht durch das Feuer ums Leben kam, sondern umgebracht wurde.

Nachbar alarmierte Einsatzkräfte

Ein Nachbar hatte den Brandmelder gehört und die Einsatzkräfte alarmiert.

Stand: 14.01.2019, 17:53