Brand in Recyclingfirma im Dortmunder Hafen

Löscharbeiten bei Lagerhalle nachts im Hafen

Brand in Recyclingfirma im Dortmunder Hafen

  • Feuer in Recyclingfirma
  • Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten
  • Polizei: Wohl keine Brandstiftung

Die Feuerwehr in Dortmund war den ganzen Dienstagmorgen (30.06.2020) mit einem Brand im Hafen beschäftigt. In der Nacht war Feuer in einer Recyclingfirma ausgebrochen. Es brannten diverse Materialien, unter anderem auch Altpapier. Dabei war viel Qualm entstanden, der über den Stadtteil zog.

Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten

Über die Warn-App NINA wurden die Anwohner gebeten, vorsichtshalber Fenster und Türen zu schließen und Lüftungen abzuschalten. Die Warnung galt bis zum frühen Vormittag. Der Rauch sei aber nicht gefährlich, sagt die Feuerwehr. Eine Messung habe keine Schadstoffe in der Luft nachweisen können. Es habe lediglich gestunken.

Die Polizei geht nicht von Brandstiftung aus. Sie vermutet eine elektrische Reaktion im Mischmüll. Eventuell habe sich eine Batterie entzündet. Verletzt wurde niemand.

Stand: 01.07.2020, 09:03