Spargelstand in Bottrop überfallen

Spargelstand überfallen

Spargelstand in Bottrop überfallen

  • Überfall auf Spargelstand in Bottrop
  • Verkäufer mit Schusswaffe bedroht
  • Mutmaßlicher Täter trägt OP-Maske

In Bottrop hat es am Samstag (16.05.2020) einen kuriosen Überfall gegeben. Die Polizei berichtet, dass ein Radfahrer mit einer Schusswaffe zu einem Spargelstand gekommen war; dort drohte er dem Verkäufer und forderte Geld. Der Verkäufer händigte ihm die Einnahmen aus.

Mit OP-Maske getarnt

Auffällig war dabei das Outfit des Radfahrers. Er hatte bei seiner Tat eine OP-Maske auf und war unter anderem mit einem roten Kapuzenpullover mit weißen Punkten bekleidet. Laut Polizei soll er nach der Tat in Richtung Kirchhellen geflüchtet sein. Wie hoch die Beute war, ist unklar.

Stand: 18.05.2020, 11:47