Bombe in Oberhausen erfolgreich gesprengt

Weltkriegsbombe

Bombe in Oberhausen erfolgreich gesprengt

  • Fünf-Zentner-Bombe am Bahnhof-Holten entdeckt
  • Sprengung erfolgreich gewesen
  • Sperrungen wieder aufgehoben

Am Bahnhof Oberhausen-Holten ist am Dienstag (12.02.2019) eine Fünf-Zentner-Bombe kontrolliert gesprengt worden. Die Weltkriegsbombe wurde während Bauarbeiten entdeckt. Wie die Feuerwehr Oberhausen mitteilt, konnte sie wegen eines Säurezünders nicht entschärft werden.

Fernverkehr umgeleitet

Der Bahnhof in Oberhausen-Holten wurde wegen der Bombe für mehrere Stunden gesperrt. Ebenso die Bahnstrecke zwischen Oberhausen-Sterkrade und Wesel. Züge des RE5 fielen aus, der Fernverkehr wurde umgeleitet. Gegen 15:15 Uhr gab die Feuerwehr bekannt, dass die Bombe erfolgreich gesprengt wurde.

Rund 500 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Für die Sprengung wurde die Bombe mit 120 Tonnen Sand und einem Tank mit 24.000 Liter Wasser abgedeckt. Das sollte die Explosion eindämmen.

Stand: 12.02.2019, 15:29