Duisburg: Bombe mit Säurezünder entschärft

Karte mit eingezeichnetem Fundort der Bombe

Duisburg: Bombe mit Säurezünder entschärft

  • Fünf-Zentner-Bombe in Duisburg entschärft
  • Mehr als 1.000 Menschen waren betroffen
  • Sperrungen werden aufgehoben

Die Fünf-Zentner-Bombe, die am Mittwoch (13.11.2019) bei Bauarbeiten auf dem Werksgelände von Thyssen-Krupp Steel in Duisburg gefunden wurde, konnte am Nachmittag erfolgreich entschärft werden.

Sperrungen werden aufgehoben

Mehr als 1.000 Menschen waren von den Evakuierungsmaßnahmen betroffen, auch der Verkehr war beeinträchtigt. Alle Straßensperrungen werden wieder aufgehoben.

Stand: 13.11.2019, 15:31

Weitere Themen