Karte der Bombenentschärfung

Bombenentschärfung in Mülheim erfolgreich abgeschlossen

Stand: 07.10.2021, 17:21 Uhr

Im Stadtteil Winkhausen wurde am Donnerstag eine britische Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie wurde am Nachmittag erfolgreich entschärft.

Bei Nachsucharbeiten wurde am Donnerstag ein Fünf-Zentner-Blindgänger gefunden, der noch am gleichen Tag gegen 16.30 Uhr erfolgreich entschärft werden konnte. Rund 1.300 Menschen waren von den Evakuierungsarbeiten betroffen. Insgesamt waren 140 Einsatzkräfte vor Ort.

A40 war zwischenzeitlich voll gesperrt

Von der Evakuierung waren auch zwei Kitas betroffen. Die 111 Kinder sollten bis 15 Uhr von ihren Eltern abgeholt werden. Für den Zeitraum der Entschärfung musste zudem die A40 im Bereich der Zu- und Abfahrten Dümpten ab 16 Uhr voll gesperrt werden. Der ÖPNV war ebenfalls eingeschränkt. Bereits kurz nach der Entschärfung konnten alle Absperr- und Sicherheitsmaßnahmen wieder aufgehoben werden.

Wo muss evakuiert werden?

Planet Wissen 31.01.2022 04:30 Min. UT Verfügbar bis 18.10.2024 WDR Von Ulrich Grünewald