Bombe in Gelsenkirchen entschärft

Entschärfte Bombe liegt auf Pallette

Bombe in Gelsenkirchen entschärft

  • Bombenentschärfung am Rande der Innenstadt
  • 4.000 Anwohner evakuiert
  • Auch Bahn- und Nahverkehr betroffen

In Gelsenkirchen wurde am Rande der Innenstadt am Mittwochmittag (04.12.2019) eine 10-Zentner-Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg entschärft. Rund 4.000 Anwohnerinnen und Anwohner mussten ihre Wohnungen und Büros verlassen.

Sensibler Säurezünder

Die Entschärfung der Bombe dauerte etwa 45 Minuten. Sie hatte einen sensiblen Säurezünder. Für die Entschärfung wurde ab 13 Uhr der Bahnverkehr am Gelsenkirchener Hauptbahnhof gestoppt. Er soll nun nach und nach wieder fließen.

Stand: 04.12.2019, 14:30