150.000 Besucher bei Cranger Weihnachtszauber

Fahrgeschäft beim Cranger Weihnachtszauber

150.000 Besucher bei Cranger Weihnachtszauber

  • Veranstalter zieht positive Bilanz
  • Anwohner bemängeln Staus rund um das Kirmesgelände
  • Veranstalter will Verkehrskonzept nachbessern

Der Veranstalter der ersten Cranger Weihnachtskirmes zieht eine positive Bilanz. Seinen Angaben nach haben 150.000 Menschen die Kirmes in den vergangenen Wochen besucht. Schon vorher hatten sich viele Anwohner Sorgen gemacht – unter anderem wegen Lärm und Müll.

Nach mehr als fünf Wochen Weihnachtszauber fällt die Meinung der Anwohner äußerst unterschiedlich aus. Während die einen die Veranstaltung loben, gibt es von anderen Kritik - zum Beispiel an der Lautstärke während der Partys in einem der Festzelte.

In einem Punkt sind sich aber alle Anwohner einig: Am Verkehrs- und Parkkonzept muss noch etwas getan werden. Gerade an den Wochenenden konnten Anwohner durch den starken Verkehr ihre Häuser nur mit langen Wartezeiten erreichen. Der Veranstalter hat angekündigt, dass er daran etwas ändern will.

Weihnachtszauber im Westen Lokalzeit-Geschichten 23.12.2018 29:23 Min. Verfügbar bis 23.12.2019 WDR Von Astrid Albert

Stand: 02.01.2019, 09:48

Weitere Themen