Sekteninfo warnt vor unseriösen Coaching-Angeboten

Mit kostenlosen Zeitschriften versuchen die Zeugen Jehovas Mitglieder zu gewinnen

Sekteninfo warnt vor unseriösen Coaching-Angeboten

  • Beratungsstelle warnt vor unseriösen Coaching-Anbietern
  • Anzahl der Beratungsfälle höher als Anzahl der Anfragen
  • Weniger Aufklärung über Scientology

Die Beratungsstelle Sekteninfo NRW hat am Freitag (05.04.2019) in Essen ihren Jahresbericht vorgelegt. Themen waren unter anderem die Auswirkungen von unseriösen Coaching-Seminaren und Beratungsfälle im Zusammenhang mit fundamentalistischen, christlichen Gemeinden.

Laut Sekteninfo NRW hat sich in den letzten fünf Jahren gezeigt, dass die Anzahl der Beratungsfälle deutlich höher ist, als die Anzahl der Anfragen. An erster Stellen stehen die Anfragen und Beratungsfälle aus dem Bereich Esoterik, dazu gehören zum Beispiel alternative Heilmethoden oder Lebensberatung.

Warnung vor Coaching-Seminaren

Die Beratungsstelle warnt außerdem vor einem immer unübersichtlicher werdenden Angebot unseriöser Coaching-Anbieter. Sie ködern die Teilnehmer mit dem Versprechen von mehr Erfolg im Berufs- und Privatleben. Die Teilnehmerin eines Coaching-Seminars habe beispielsweise von Schlafentzug berichtet.

Ein Mann sitzt meditierend vor dem Sonnenuntergang an einem Strand und balanciert einen durchsichtigen Ball auf dem Kopf.

Meditation statt Kirchenbesuch

Außerdem wurde der Frau jeglicher Kontakt zur Außenwelt verboten und sie soll genötigt worden sein, in Erotikwäsche auf einer Bühne zu tanzen. Die Anbieter solcher Seminare würden ihre Identitäten so schnell wechseln, dass die Sekteninfo sie nicht nachhalten könne.

Scientology wieder verstärkt

Im vergangenen Jahr hat die Sekteninfo NRW in Schulen weniger über Scientology aufklären müssen. Aber Sabine Riede, Leiterin der Beratungsstelle, glaubt, dass die Sekte ihre Aktivitäten wieder verstärkt: "Wir merken, dass die Anwerbemethoden und die Missionierungstätigkeit bei Scientology wieder zunimmt".

Es gebe viele Anfragen von Personen, die offenbar nach einem Zufallsprinzip telefonisch von der Sekte kontaktiert worden sind. Die Salafisten sind laut Innenministerium auf etwa 3.100 Anhänger angestiegen. Die Zahl der Gewalt orientierten Islamisten wachse zwar weiter, aber deutlich langsamer.

Die dunklen Geheimnisse der Scientology-Sekte Planet Wissen 24.11.2015 58:14 Min. Verfügbar bis 24.11.2020 WDR

Stand: 05.04.2019, 16:16

Weitere Themen