Sea Life Oberhausen eröffnet Beluga-Themenwelt

Belugas im Meer.

Sea Life Oberhausen eröffnet Beluga-Themenwelt

  • Belugas über Augmented Reality-Installation
  • Keine Wale in Gefangenschaft
  • Sea Life finanziert Tierschutzprojekt in Island

Seit Mittwoch (27.03.2019) können Besucher des Sea Life in Oberhausen Belugawale hautnah erleben - allerdings virtuell. Über eine Augmented Reality-Installation können die Tiere beobachtet werden.

Augmented Reality, oder auch "erweiterte Realität", das ist die computergestützte Erweiterung der realen Wahrnehmung.

Erste Beluga Auffang- und Schutzstation

Das letzte Mal konnten Belugas im Ruhrgebiet im Duisburger Zoo bestaunt werden. Vor 15 Jahren wurde das sogenannte Walarium geschlossen. Die neue Attraktion bringt ein ähnliches Erlebnis mit sich, schützt die Tiere aber vor einer Haltung in Gefangenschaft.

In dem Zuge hat das Aquarium auch sein Tierschutzprojekt vorgestellt. Sea Life finanziert die weltweit erste Beluga Auffang- und Schutzstation vor der isländischen Küste.

Stand: 27.03.2019, 14:32

Weitere Themen