Coronavirus: Badmintonturnier in Mülheim abgesagt

Badmintonspieler hält den Federball und Schläger (Symbolbild)

Coronavirus: Badmintonturnier in Mülheim abgesagt

  • German Open in Mülheim fallen aus
  • Angst vor Verbreitung des Coronavirus'
  • Risiko für Besucher und Sportler

Aus Angst vor dem Coronavirus sind die in Mülheim geplanten Badmintonmeisterschaften abgesagt worden. Das teilten die Stadt Mülheim und der Deutsche Badmintonverband am Mittwochvormittag (26.02.2020) mit. Die schnelle Ausbreitung des Virus sei momentan ein unkalkulierbares Risiko für Sportler und Besucher. Das internationale Turnier sollte vom 3. März bis zum 8. März stattfinden.

Nachholtermin noch offen

Zu den German Open sollten auch die großen Stars im Badminton-Sport anreisen. Die Teilnehmer kommen aus der ganzen Welt. Zum Beispiel aus China, Japan, Brasilien, oder Frankreich. Vergangene Woche hatte der chinesische Badmintonverband mitgeteilt, dass alle Spieler gesund seien und teilnehmen werden.

Ob und wann das Turnier nachgeholt wird, ist derzeit noch unklar. Am Freitag will der Veranstalter weitere Details bekanntgeben und klären, was mit bereits gekauften Tickets passiert.

Corona, Grippe & Co - Der lange Weg der Viren neuneinhalb 16.02.2020 09:30 Min. UT Verfügbar bis 16.02.2025 KiKa

Stand: 26.02.2020, 15:00