Bond-Ausstellung in Bochum: 007 kehrt an Geburtsort zurück

James Bond Ausstellung in Bochum Lokalzeit Ruhr 31.01.2019 03:17 Min. Verfügbar bis 31.01.2020 WDR Von Jörg Steinkamp

Bond-Ausstellung in Bochum: 007 kehrt an Geburtsort zurück

  • Bond-Ausstellung in Bochum beginnt
  • Viele Original-Requisiten, Kostüme und Drehbücher
  • Das Highlight: fünf Autos aus Bond-Filmen

Unter dem Titel "In geheimer Mission - Der Spion, der aus Wattenscheid kam" öffnet ab Freitag (01.02.2019) in der Bochumer Innenstadt eine James-Bond-Ausstellung mit Original-Requisiten, Kostümen und Drehbüchern aus den Bond-Filmen.

James-Bond-Ausstellung in Bochum

Die Highlights der Bond-Ausstellung in Bochum.

Lotus Esprit auf der James Bond Ausstellung

Der Lotus aus "Der Spion, der mich liebte" (1977)

Der Lotus aus "Der Spion, der mich liebte" (1977)

Das Drehbuch des Films "Der Spion, der mich liebte" (1977)

Verschiedene Filmkostüme

Der Helikopter "Little Nellie" aus "Man lebt nur zweimal" (1967)

Sammlung diverser James Bond Parodien

Der Original Regiestuhl von Bond-Darsteller Sean Connery

"In tödlicher Mission" (1981): Die Ente

Pappaufsteller "Octopussy" (1983)

Agent kehrt in seine Heimat zurück

Für eingefleischte Bond-Fans längst kein Geheimnis: James Bond kommt gebürtig aus dem Bochumer Stadtteil Wattenscheid. So steht es in der autorisierten Biografie von John Pearson, der einst enger Mitarbeiter von Bond-Autor Ian Fleming war.

Mit der Ausstellung kehrt 007 jetzt an seinen Geburtsort zurück. Vom 1. Februar bis 31. März 2019 werden auf einer vorübergehend leer stehenden Ladenfläche in der Bochumer Innenstadt zahlreiche Ausstellungsstücke gezeigt.

Das Highlight: fünf Autos aus Bond-Filmen

Mario Schiefelbein, Geschäftsführer von Bochum Marketing und Bond-Fan freut sich darüber, die Ausstellung in die Bond-Heimat geholt zu haben: "Die Original-Requisiten aus vielen Bond-Filmen lassen jedem Fan das Herz höher schlagen." Die Highlights seien vor allem die Autos, in denen Bond auf Verbrecherjagd war, so Schiefelbein.

Zum Beispiel der weiße Lotus Esprit aus "Der Spion, der mich liebte" oder der Sunbeam Alpine SII aus "Dr. No".

Geöffnet ist die Ausstellung montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr, am Wochenende von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen 5 Euro.

Stand: 01.02.2019, 09:58

Weitere Themen