Streit in Duisburg mit zwei Verletzten

Passanten gehen über die Weseler Straße im Stadteil Marxloh

Streit in Duisburg mit zwei Verletzten

  • Streit in Duisburg-Marxloh
  • Zwei Personen verletzt
  • Etwa 200 Schaulustige vor Ort

In Duisburg-Marxloh ist es am Donnerstagabend (12.09.2019) zu einem Streit zwischen zwei Personengruppen gekommen. Die Gruppen waren nach Polizeiangaben etwa je zehnköpfig.

Streitursache noch unklar

Die Überwachungskameras am Pollmanneck in Marxloh zeigten eine größere Ansammlung von Menschen. Zeugen des Streits sollen die Polizei informiert haben, die sofort mit mehreren Kräften anrückte. Von den etwa 200 Personen waren jedoch viele nur Schaulustige, so ein Sprecher der Polizei Duisburg.

Bei der Auseinandersetzung wurden ein 43-jähriger Mann und eine 40-jährige Schwangere verletzt; beide kamen in ärztliche Behandlung. Die Ursache des Streits sei noch unklar, es deute sich aber an, dass "möglicherweise religiöse oder sexuelle Befindlichkeiten zu handgreiflichen Auseinandersetzungen geführt haben", so der Polizeisprecher weiter.

Stand: 13.09.2019, 15:09