helle Flammen in einer großen Menschengruppe

Dortmund: Pyros vor dem Spiel Ajax-BVB

Stand: 04.11.2021, 08:29 Uhr

Beim Fanfest vor dem Champions League-Spiel von Ajax Amsterdam beim BVB hat es Krawall gegeben. Ein Teil der niederländischen Fans zündete Pyrotechnik auf dem Hansaplatz in der Innenstadt.

Rund 5.000 Ajax-Fans haben ein Ticket für die Begegnung bekommen, die für die Polizei als Hochrisikospiel gilt. Nicht zuletzt, weil Borussia Dortmund das Hinspiel mit 0:4 verloren hatte. Deswegen sollten mehr als 1.000 Beamte dafür sorgen, dass es friedlich bleibt zwischen den Fans.

Großaufgebot von Polizisten mit Helmen vor Fußball-Anhängern

Ein Großaufgebot der Polizei soll das Spiel absichern

Trotzdem gelang es in der Innenstadt einigen Anhängern des niederländischen Clubs, Pyrotechnik zu zünden. "Pyrotechnik hat die Polizei auch auf einem Parkplatz vor dem Stadion sichergestellt - und kontrolliert gesprengt". sagt Polizeisprecher Peter Bandermann. Einige Verdächtige seien ermittelt und festgenommen worden.

Polizei zieht positives Fazit

zwei vermummte Personen stacheln von einem erhöhten Block aus Fußballfans an, angestrahlt von Pyrotechnik

Niederländer feiern mit Pyrotechnik

Ansonsten sei es bis kurz vor dem Spiel aber friedlich geblieben.. "Die große Mehrheit der Fans will ja keinen Ärger", sagt Polizeisprecher Peter Bandermann. "Und viele BVB- und Ajax-Fans feiern auch zusammen."

Nach dem Spiel zog die Polizei eine positive Bilanz: Im Stadion habe es nur wenig Bengalos gegeben. Und nach dem Sieg ihrer Mannschaft seien die Ajax-Fans friedlich abgezogen, hieß es am späten Mittwochabend.