Ärztekammer macht auf pflegende Kinder aufmerksam

Hand geht mit Waschlappen über den Rücken einer Person

Ärztekammer macht auf pflegende Kinder aufmerksam

  • Schwerpunktthema bei Ärztetag in Oberhausen
  • Pflege von Angehörigen belastet häufig Kinder
  • Ärzte sollen dafür sensibilisiert werden

In Oberhausen macht die Ärztekammer Nordrhein am Samstag (09.11.2019) auf Kinder und Jugendliche aufmerksam, die Angehörige pflegen. Das Thema steht bei einem Ärztetag im Mittelpunkt. Laut dem Familienministerium betrifft das bundesweit mehr als 200.000 Kinder und Jugendliche.

Negative Auswirkungen möglich

Wenn Familienmitglieder zum Beispiel Krebs oder eine psychische Krankheit haben, übernehmen oft Kinder und Jugendliche viele Aufgaben. Sie kümmern sich um den Haushalt, helfen bei der Pflege und unterstützen emotional.

Laut Experten ist das für Kinder und Jugendliche häufig überfordernd und nur wenige reden darüber. Die Belastung kann sich zum Beispiel negativ auf ihre Gesundheit und ihre schulischen Leistungen auswirken.

Auswirkungen und Hilfe

Bei der Veranstaltung in Oberhausen sollen Ärzte für das Thema sensibilisiert werden. Aber auch mehr über Auswirkungen und Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten erfahren. Es gibt einen Vortrag und eine Diskussionsrunde.

Weitere Themen des Ärztetages sind posttraumatische Belastungsstörungen bei Ärzten und Möglichkeiten zur Deeskalation in Arztpraxen und Notaufnahmen. Hierzu stehen Workshops auf dem Tagesplan.

Wenn Kinder Angehörige pflegen

WDR 5 Quarks - Hintergrund 25.10.2018 09:28 Min. Verfügbar bis 25.10.2023 WDR 5

Download

Stand: 09.11.2019, 07:00