Wieder zerstört ein abgebrochener Baum Autos in Dortmund

Baum mit Krone liegt neben abgestellten Autos

Wieder zerstört ein abgebrochener Baum Autos in Dortmund

  • Abgebrochener Baum stürzt in Dortmund auf Autos
  • Mindestens fünf Wagen total zerstört
  • Pilzbefall als Ursache

Am Sonntag (13.10.2019) ist wieder ein abgebrochener Baum in Dortmund auf Autos gekracht. Mindestens fünf Wagen wurden total zerstört. In einem saß noch ein Mann. Er wurde aber nicht verletzt.

Ursache war ein Pilz

Dieser Pilz heißt Flacher Lackporling ist ein braun-weißer Pilz, der an Bäumen wächst

Flacher Lackporling

Ursache war ein Pilz namens Flacher Lackporling, sagt das Städtische Tiefbauamt. DIe Experten fanden viele Exemplare davon an der Wurzel oberhalb der Abbruchstelle des Baumes. Nun werden weitere Bäume auf den Pilz hin untersucht und bei Bedarf gefällt.

Zweiter Fall in gut einer Woche

Es ist nicht das erste Mal, dass in Dortmund Bäume abbrechen und auf Autos krachen. Erst vor gut einer Woche war in der Dortmunder Innenstadt der dicke Ast einer Kastanie abgebrochen und hatte insgesamt acht Pkw unter sich begraben. Auch dabei war zum Glück niemand verletzt worden.

Trockenheit und Schädlinge möglicherweise verantwortlich

Der in der vergangenen Woche abgebrochene Baum soll nicht morsch sein. Warum er trotzdem brach, ist noch nicht ermittelt. Möglicherweise war er von der Trockenheit der letzten beiden Sommer oder von Schädlingen so geschwächt, dass ihm der Wind nur den Rest gab. Wie die Stadt solche Unfälle künftig vermeiden will, muss nun geklärt werden.

Stand: 13.10.2019, 18:57