A52 in Essen: Engpass wegen Frostschäden auf Ruhrtalbrücke

Zwei Männer knieen auf der Mintarder Brücke und erneuern Teile am Übergang

A52 in Essen: Engpass wegen Frostschäden auf Ruhrtalbrücke

Von Denise Friese

Nach dem Winterwetter müssen Experten die Frostschäden auf der Mintarder Brücke reparieren. Die Fahrbahn in Richtung Düsseldorf ist deshalb nur einspurig. Das dauert bis mindestens Ende der Woche.

Pendler auf der A52 aus Richtung Essen müssen bis mindestens Ende der Woche mit langen Staus rechnen. Auf der Mintarder Ruhrtalbrücke sind die rechte Spur und der Standstreifen in Richtung Düsseldorf gesperrt. Grund sind nach Angaben der Autobahn GmbH massive Schäden am Fahrbahnübergang, die durch den heftigen Wintereinbruch Mitte Februar entstanden sein sollen.

Fachleute sind derzeit vor Ort und repaprieren Stahlteile am Übergang. Noch nicht ganz klar, wie lange die Teilsperrung dauern wird. Bereits am Dienstag gab es in den frühen Morgenstunden Staus mit Wartezeiten bis zu 45 Minuten.

Stand: 02.03.2021, 10:24